Ausstellung: "Sum, sum, sum"

Sonderausstellung der KiNa (Künstlerinitiative Neustadt/Aisch)

Die Künstlerinitiative KiNA ist wieder zu Gast in den Museen im Alten Schloss und präsentiert vom 24. Juni bis 16. September die Sonderausstellung „Sum, sum, sum“ im Alten Schloss.

Bienen sind weltweit nicht nur durch Gifte in Gefahr, werden mancherorts nach ihrer Ausbeutung sogar vernichtet und drohen insgesamt auszusterben. Doch langsam reift die Erkenntnis, dass sich die Menschen ohne Bienen an den Rand der eigenen Existenz bringen.

Wie im letzten Jahr veranstaltet die Künstlerinitiative auch dieses Jahr wieder eine große Ausstellung und greift - da einige der Künstler auch Imker sind - das aktuell sehr bewegende Thema Bienen auf. Nach dem Motto „Kunst als Lebensmittel“ wollen die Künstler nahe an den Interessen der Menschen vor Ort etwas tun, ohne die Kunst dabei zu vernachlässigen. Deshalb arbeitet die KiNa mit den Imkervereinen des Kreises, aber auch mit der Universität Würzburg zusammen, einige Künstler arbeiten mit Kindern. Wie im vergangenen Jahr werden sich auch überregionale Künstler an der Ausstellung beteiligen.

Die Vernissage findet am Sonntag, den 24. Juni, um 14:30 Uhr in den Museen im Alten Schloss statt. Eine besondere Aktion mit Kindern, initiiert von Peter Pabst, findet am Freitag, den 22. Juni, gegen 12 Uhr statt. Dann werden viele Papierflieger vom Turm der Stadtkirche mit einer Botschaft gestartet, die sich jeder zu Herzen nehmen sollte. Am Kirchplatz werden die Zuschauer erwartet.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren