Internationaler Museumstag 2018

Freier Eintritt und Führungen durch alle Abteilungen der Museen

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2018 bereits zum 41. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Als Besucherinnen und Besucher, sind Sie herzlich eingeladen, die in den Museen bewahrten Schätze zu entdecken und sich von dem leidenschaftlichen Engagement der Museumsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistern zu lassen.

Auch die Museen im Alten Schloss öffnen aus diesem Anlass ihre Pforten und stellen bei Sonderführungen ihre Abteilungen vor. Um 14:15 Uhr geht es mit einer Führung durch die KinderSpielWelten los. Um 15:00 Uhr folgt ein Rundgang durch das Markgrafenmuseum mit spannenden Einblicken in die Geschichte der markgräflichen Residenzstadt Neustadt a.d. Aisch. Um 15:30 Uhr geht es gleich im Anschluss in der Siebener-Abteilung des Museums weiter, hier gibt es viel über eines der ältesten Ehrenämter zu erfahren, das heute noch ausgeübt wird: das Feldgeschworenen- oder Siebeneramt. Zum Abschluss des Tages geht es um 16:15 Uhr noch durch das Aischgründer Karpfenmuseum.

Eintritt und Führungen sind am Internationalen Museumstag kostenfrei.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung